ABG-Mandantenveranstaltung: Nettolohnoptimierung

Am 13. November 2018 informierten die Kollegen der ABG Steuerberatungsgesellschaft mbH Mandanten und weitere Gäste zum Thema: „Mitarbeiterverlust verhindern: Wissenswertes rund um die Nettolohnoptimierung“.

Gastredner war Jörg Mende, Referent aus dem Netzwerk der Lohnplus. Er referiert zum Themenbereich „Mitarbeiter binden und motivieren. Lohnkosten sparen. Zukunft sichern“. Seine Ausführungen enthielten eine aktuelle Einschätzung des Fachkräfte- und Arbeitnehmermarktes. Anschaulich und anhand von Praxisbeispielen bildhaft belegt, erörterte Jörg Mende, dass aktuell ein regelrechter Kampf um gute Fachkräfte existiert. Unternehmen bewerben sich mittlerweile um Mitarbeiter, die Abwerbung findet häufig über soziale Netzwerke statt.
Arbeitgeber müssen daher viel mehr tun, um ihre Angestellten zu binden und für neue Mitarbeiter attraktiv zu sein. Neben einem Umdenken bei der Unternehmens- und Führungskultur gibt es finanzielle Möglichkeiten, die steuerlich optimiert umgesetzt werden. Welche Bausteine dafür zur Verfügung stehen und wie diese in der Anwendung funktionieren, erläuterte Jörg Mende anhand von Lohnbeispielzetteln.

Hans-Peter Mösbauer, Fachanwalt für Arbeitsrecht der Kanzlei hieber ® RECHTSANWÄLTE GbR schloss den thematischen Bogen. Er gab den Gästen wertvolle Hinweise, wie die Lohnbausteine im Arbeitsvertrag schriftlich fixiert sein müssen und was dabei beachtet werden sollte.
Das Thema der Veranstaltung traf bei den Teilnehmern auf großes Interesse. Gastgeberin Christine Mösbauer, Steuerberaterin und Geschäftsführerin der ABG Steuerberatungsgesellschaft sowie die beiden Referenten freuten sich, zahlreiche Fragen aus dem Publikum beantworten zu können. Referenten und Gäste führten ihre Gespräche nach dem Ende des offiziellen Teils in angenehmer Runde und bei bayerischen Schmankerln fort.