Investor für die Konstruktion von Sondermaschinen und die Automatisierung von Fertigungsanlagen gesucht

Im Rahmen eines strukturierten M&A-Prozesses möchte ein Unternehmer seine Firma in Bayern verkaufen. Der Geschäftsgegenstand umfasst den Bau von Sondermaschinen, die Herstellung von Maschinenteilen und Schweißkonstruktionen sowie die Einzelfertigung im Maschinenbau.

Wesentliche Investitionskriterien auf einen Blick

  • Etabliertes Unternehmen und guter Ruf am Markt
  • Langjährige Unternehmenshistorie der Vorgängerfirmen
  • Gut gemischte Kundenstruktur aus verschiedenen Branchen
  • Vertrauensvolle und langjährige Geschäftsbeziehungen (Kunden, Lieferanten)
  • Erfahrenes, qualifiziertes und flexibles Personal (derzeit 39 Mitarbeiter)
  • Vielfältige Wachstumsmöglichkeiten vorhanden
  • Zertifizierung nach DIN ISO 9001:2015

Informationen zum Transaktionsprozess

Der zu veräußernde Geschäftsbetrieb der Gesellschaft umfasst das Betriebsvermögen (Grundstück, Gebäude), das Umlaufvermögen (Vorräte, RHB) sowie das immaterielle Vermögen (Konzepte, Kundenbeziehungen, Personalkapazitäten). Der Geschäftsbetrieb läuft weiter.

Die ABG Consulting-Partner GmbH & Co. KG wurde exklusiv beauftragt, einen Investorenprozess durchzuführen.

E-Mail: leopold@abg-partner.de, Telefon 0351 4375528

Mit freundlichen Grüßen

Simon Leopold