Bankrecht

Gut beraten bei Finanzierungsfragen

Ob Privatpersonen, Unternehmen oder Staat – die Bank als Finanzinstitut ist ständiger Begleiter bei jeglichen wirtschaftlichen Transaktionen. So ist es auch nicht verwunderlich, dass auf 82 Millionen Deutsche rund 96 Millionen Girokonten kommen – Unternehmenskonten sind dabei nicht eingerechnet. Da bei Geld der Spaß bekanntlich aufhört, gibt es zahlreiche Gesetze, die das Bankwesen reglementieren. Rechtliche Grundlagen für Kreditinstitute, insbesondere Kreditgeschäfte, werden in Deutschland unter dem Sachgebiet des Bankrechts gefasst. Seit den jüngsten Vorkommnissen im Bankwesen – der Bankenkrise 2008 – umfasst dieses Rechtsgebiet  auch Aspekte des Finanzdienstleistungsrechts, wie gesetzliche Regelungen bei der privaten Altersvorsorge.

Rechtlicher Rat für erfolgreiche Investitionen

Um in Sachen Finanzen und Vorsorge auf Nummer sicher zu gehen, sollte – besonders vor Investitionen – der Rat vom Anwalt eingeholt werden. ABG-Partner unterstützt Sie gemeinsam mit dem Team der Unternehmensberatung in allen Belangen rund um das Bankvertragsrecht, Bankprodukte, Finanzinstrumente oder das Wertpapierhandelsgesetz.

Unsere Beratungsleistungen beispielhaft im Überblick:

  • Bankvertragsrecht
  • Gerichtliche und außergerichtliche Konfliktlösungen mit Kunden
    oder anderen Banken
  • Compliance-Anforderungen und Beurteilung von Einzelfällen
  • Entwicklung und rechtliche Beurteilung von Bankprodukten
    und Finanzinstrumenten
  • Anforderungen des Wertpapierhandelsgesetzes
  • Vorbeugung von Geldwäsche
  • Prozessführung


Wir freuen uns auf das Gespräch!